Hauptmenü

Header

 

20.11.13

Alverde Clear Heilerde Serie von DM

Mein Kampf gegen unreine Haut …
My fight against oily skin …


Hello lovelies,

I'm so sorry, but the products I review today are only available in Germany and Austria. The review I wrote is so incredible long that I didn't translate it. If you have the possibility to get some DM products (maybe through a german friend) and wanna read a bit more about this, tell me and I will give you a summary.

Hallo ihr Lieben,

die liebe Chris von Chlencherei hatte bei meinem letzten Haul auf Instagram Interesse an den Produkten aus der Alverde Clear Heilerde Serie bekundet. So, das hast du nun davon … daraus könnt ich 'n Buch machen.

Ich gehörte zu diesen gesegneten Teenagern, die mit Pickel eher weniger Probleme hatten. Wer jetzt neidisch sei, dem sei gesagt: Die Rache folgte. Nämlich als ich mich mit Mitte 20 dazu entschied, die Pille abzusetzen. Nicht, weil ich schwanger werden wollte, sondern weil mit meinem Ex … lassen wir das. Ich wollte mich halt nicht mehr grundlos mit Hormomen voll pumpen. Die Hauseigenen machten mir schon genug zu schaffen. Und da passierte es. Pünktlich wie eine Atomuhr kurz vor meiner Periode und kurz vor meinem Eisprung fing mein Gesicht an zu blühen. Vorwiegend am Kinn und zwischen den Augenbrauen. Es waren aber nicht nur kleine Pickelchen. Nein, es waren fünfköpfige Monster mit ihren Freunden. Seid ihr jetzt wieder zufrieden?

Die ersten Jahre habe ich noch krampfhaft versucht, diese Plage in den Griff zu bekommen. Irgendwann habe ich resigniert. Nachdem ich dann Anfang des Jahres zum DM-Fangirl mutiert bin (warum bin ich sonst immer zu Rossmann?) wurde ich auf die Alverde Clear Serie aufmerksam. Meeein Schaaaaaaaaaatz …! Nach drei Monaten ist meine Haut zwar nicht ganz ohne Pickel, aaaaaaaber … die fünfköpfigen Monster und ihre Freunde habe ich vertrieben. Hah! Wenn sich so einer ankündigt wird er gleich bearbeitet und am nächsten Tag zieht er schon wieder von dannen. Das reicht mir. Haut so glatt und zart wie ein Babypopo krieg ich sowieso nicht mehr. Jedenfalls nicht ohne Photoshop. Da brauchen wir uns nichts vor zu machen.

Doch … wie immer … long story short: Kommen wir zu den Produkten:



Clear Waschcreme Heilerde

Das sagt DM:

Entfernt sanft umweltbedingte Schmutzpartikel und überschüssiges Hautfett. Traubensilberkerzenextrakt und hochwertige Bio-Öle helfen der Haut, ihr natürliches Gleichgewicht zu finden. Die sanfte Waschcreme öffnet verschlossene Poren für eine porentiefe Reinigung, ohne die Haut auszutrocknen.

Das ist drin:

Gereinigtes Wasser, Maiskeimöl, Sorbit, pflanzliches Tensid, natürliche Heilerde, pflanzliche Tenside, Fettalkohol, pflanzliches Glycerin, Xanthan, Mandelöl *, Traubensilberkerze-Extrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, Sonnenblumenöl *, Lävulinsäure, Anissäure, Natriumlävulinat, Alkohol, pflanzliches Vitamin E, Zitronensäure, Inhaltsstoffe der ätherischen Öle **. * Bestandteile des natürlichen Parfümöls ** aus kontrolliert biologischem Anbau

» Codecheck

Das Waschgel kommt in einem Tubenspender daher und lässt sich gut dosieren. Auch nach mehrmaligem Öffnen und Schließen leiert der Deckel nicht aus oder bricht ab. Alles in Allem eine solide Verpackung.

Die Waschcreme ist ein beiges Gel, welches nur leicht aufschäumt und sich gut im Gesicht verteilen lässt. Es riecht etwas erdig und muffig, was wohl der Heilerde geschuldet ist. Es ist aber kein Geruch, von dem einem Übel wird und er verfliegt auch sehr schnell wieder.

Man braucht wirklich nur einen erbsengroßen Klecks (eine ausgewachsene Erbse versteht sich) für das ganze Gesicht. Bei 2x täglicher Anwendung hält eine Tube bei mir etwas mehr als zwei Monate und kostet 2,25 € (UVP).



Clear Gesichtstonic Heilerde

Das sagt DM:

Die Mineralien und Spurenelemente der Heilerde wirken mattierend und sorgen für ein reines Hautbild. Die Formel mit Traubensilberkerzenextrakt wirkt antibakteriell, adstringierend und porenverfeinernd. Die Haut ist erfrischt, geklärt und sehr gut auf die nachfolgende Pflege vorbereitet.

Das ist drin:

Gereinigtes Wasser, Bio-Alkohol, natürliche Heilerde (Argilla, Löss, Kaolin, Mica), pflanzliches Glycerin, Traubensilberkerzeextrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, bioaktiver Zink-Komplex, Milchsäure, Lärchenholzextrakt, pH-Regulator, Mischung ätherischer Öle und ihre Inhaltsstoffe*, Zinkoxid als mineralischer Farbstoff * aus natürlichen ätherischen Ölen

» Codecheck

Das Tonic gesellt sich in einem Plastikfläschcen zu seinen Freunden. Schlicht, solide und hält durch bis zum letzten Tropfen. Auch hier habe ich nichts zu meckern.

Durch die Heilerde ist es kein klares Tonic und muss vor der Anwendung geschüttelt werden, da sich die Heilerde sonst auf dem Flaschenboden absetzt. Gerade bei neuen Flaschen kann es sein, dass man nach der Anwendung etwas Heilerde im Gesicht hat, die sich aber mit einem weichen Lappen ganz gut wieder abwischen lässt. Auch das Tonic riecht wieder leicht erdig und muffig, allerdings kommt der Alkohol-Geruch deutlich raus. Hier gilt aber das Gleiche wie auch schon beim Waschgel: Der Geruch verfliegt relativ schnell und stellt (für mich) somit kein Problem dar.

Nachdem ich das Waschgel mit viel Wasser wieder abgewaschen habe, nehme ich ungefähr die doppelte Menge von dem, was ich im Bild oben auf das Wattepad getan habe und tupfe damit sanft mein Gesicht ab. Abspülen tu ich es nicht, nur eben eventuelle Heilerdereste sanft entfernen. Bei 2x täglicher Anwendung hält auch das Tonic etwas mehr als zwei Monate. Kostenpunkt: 2,25 € (UVP).



Clear Gesichtsfluid Heilerde

Das sagt DM:

alverde Clear Gesichtsfluid Heilerde mit naturreiner Heilerde reduziert und beugt Unreinheiten sowie Hautirritationen vor.

Das ist drin:

Gereinigtes Wasser, Bio-Alkohol, pflanzliches Glycerin, Pflanzenöl**, Fettsäureester, Fettalkohol, Glycerinester, natürliche Heilerde, Fettalkohol, Mandelöl**, bioaktiver Zink-Komplex, Traubensilberkerzeextrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, Sonnenblumenöl**, Mischung der Weizen und Palm Derivate, Xanthan, pflanzliches Vitamin E, Zitronensäure, Mischung ätherischer Öle und ihre Inhaltsstoffe*, Eisenoxide und Titandioxid als mineralische Farbstoffe. * Bestandteile des Parfümöls ** Kontrolliert biologischer Anbau

» Codecheck

Das Fluid kommt in einem kleinen Pumpspender, der zusätzlich von Karton umhüllt ist, der für mich irgendwie eine nicht nachvollziehbare Designentscheidung ist. Aber nun gut. Erneut kann ich bei der Haltbarkeit des Spenders nichts bemängeln.

Lasst euch von dem Aussehen nicht täuschen. Das Beige kommt nur von der Heilerde und hat keinerlei deckende Eigenschaften. Nach dem Auftrag ist es wieder verschwunden. Der typische Geruch von Erde findet sich auch hier. Der Alkohol kommt leicht durch. Allerdings – ich weiß, ich wiederhole mich – verfliegt auch hier der Geruch so schnell, dass ich es nicht wirklich als störend empfand. Das Fluid hinterlässt einen leichten Film auf der Haut.

Wie lange ihr mit einem Spender hinkommt, kann ich euch so spontan leider nicht sagen, rechne aber auch mit ca. zwei Monaten. Es ist mein erstes Fläschchen, dass ich mir diesen Monat zu den anderen drei Produkten dazu gekauft habe. Gefühlt hat der Heilungsprozess von alten Pickelmalen ebenso wie von neuen Quälgeistern noch mal einen gewaltigen Sprung gemacht. Kosten tut das Liquid 3,75 € (UVP) und ist das teuerste Produkt aus der Serie.



Clear Anti-Pickel SOS-Serum Heilerde

Das sagt DM:

Clear Anti-Pickel SOS-Serum mit naturreiner Heilerde bekämpft Bakterien und wirkt adstringierend.

Das ist drin:

Gereinigtes Wasser, Alkohol, pflanzliches Glycerin, Rapsöl*, natürliche Heilerde, Fettsäureester, Fettalkohol, Glycerin – Zitronensäureester, Fettalkohol, Glycerinester, Aprikosenkernöl*, Traubensilberkerzenextrakt, natürliche Fruchtsäuren aus Heidelbeeren, Zuckerrohr, Limetten, Orangen und Zuckerahorn, Sonnenblumenöl*, bioaktiver Zink-Komplex, pflanzliches Vitamin E, Xanthan, Mischung der Weizen und Palm Derivate, Zitronensäure, Mischung ätherischer Öle und ihre Inhaltsstoffe**, Eisenoxide und Titandioxid als mineralische Farbstoffe. * Bestandteile des natürlichen Parfümöls ** aus kontrolliert biologischem Anbau

» Codecheck

Die kleine Tube mit der dünnen Spitze ist gut geeignet, um kleinste Mengen auf unterirdisch schwelende Pickel zu geben. Hier könnte die Kartonverpackung eventuell dazu dienen, das Produkt bezüglich der Größe nicht untergehen zu lassen. Wer weiß, was sich die Verpackungsdesigner gedacht haben. Der Schraubdeckel hält bei mir jetzt seit vier Monaten durch.

Wie bei allen Produkte findet sich auch im Anti-Pickel-Serum der beige Farbton wieder, ebenso wie der Geruch. Erdig, muffig, aber sehr unauffällig und auch sehr schnell wieder verschwunden.

Bei Bedarf tupf ich mir Abends etwas davon auf die Stellen, die es nötig haben. Auch Pickel, die bereits wieder am Abheilen sind, bekommen noch eine kleine Portion vom SOS-Serum. Es ist noch meine erste Tube, die jetzt schon vier Monate durchhält. Macht allerdings den Eindruck, dass ich bald Nachschub brauche. Kosten tut es 2,95 € (UVP).


~ The End ~

Wer bis jetzt durchgehalten hat, bekommt ein Fleißsternchen. Ihr könnt von Glück reden, dass ich das letzte Produkt der Serie, das Peeling, noch nicht ausprobiert habe. Sonst wäre es noch mehr geworden.

Mein Fazit zu den Produkten ist: Preis-Leistungs-Verhältnis = Unschlagbar. Vergesst bei allem gesagten aber bitte nicht, dass jede Haut anders ist. Trockene Haut könnte Probleme mit dem Alkohol bekommen. Daher: Alle Angaben ohne Gewähr.

Welches ist eure Geheimwaffe gegen stark nachfettende, unreine Haut?


Love, Mel … xoxo

Kommentare:

  1. mir hat es leider gar nicht geholfen! :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, wie schade. Aber da sieht man mal, wie unterschiedlich unsere Haut doch ist. Hast du zwischenzeitlich was gefunden und, wenn ja, magst du verraten, was?

      Löschen
  2. Oh wieder eine sehr schöne Review von dir! Also ich finde die Produkte auch toll von Alverde wir haben die blaue Serie .. also mein Mann. Meine Geheimwaffe ist und bleibt das AOK Wunderpulver! Damit kannst du dein Gesicht Reinigen, Peelen und eine Maske daraus machen. Und da komme ich schon zum Punkt ich brauche 1-2 mal die Woche eine tiefen-reinigende Maske und meiner Haut geht es einigermaßen gut. Bei mir kamen die Pickel auch erst jetzt mit Ende 20. *schnief*
    ♥ Bine

    AntwortenLöschen
  3. Es ist einfach unfair, oder? Meine Nichte zieht mich gerne mal damit aus, dieses Gör mit Anfang 20. Die soll bloß aufpassen, sonst kriegt sie wegen schlechtem Kharma mit ende 20 auch welche. :)

    Als Maske nutze ich 1–2x die Woche die Totes Meer Dings von Schaebens. Aber nach diesem AOK Wunderpulver werde ich mal googeln. Lerne ja immer gerne Neues kennen. :)

    AntwortenLöschen
  4. So, jetzt kam ich endlich dazu alles in Ruhe zu lesen! Vielen Dank Du Liebe :-* leider werden die Produkte vermutlich nichts für mich sein, ich hab suuuuper trockene Haut. Jetzt im Winter nehme ich die Cold Creme von Avene. Das ist für mich momentan das Beste. Dazu geh ich einmal im Monat zur Kosmetikerin.
    Aber ein bisschen liebäugele ich ja mit dem Waschcreme....so am Abend könnte das ja was für mich sein :-)

    :-*

    Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, die Waschcreme und auch das SOS-Serum dürften auch bei trockener Haut funktionieren. Ich bin neulich über die Ultra Sensitive Pflegecreme von Alverde gestolpert, die beim nächsten DM Besuch mit ins Körbchen darf.

      Kosmetikerin wär auch mal was … ^^

      ♡ Mel xoxo

      Löschen
  5. Von den ganzen Drogerie-"Schrott" hat noch nie was geholfen.
    Ich nehm gottseidank die Pille (ohne Pause) und hab sehr selten Probleme mit Pickelchen.
    Gottseidank muss ich sagen, ich hab mich jahrelang geärgert, ja wirklich geärgert mit den Dingern. Gut, ich nehm die Pille erst seitdem ich 23 bin, also erst knapp 7 Jahre...aber es ist einfach das beste gegen die Biester!! :)
    Und wenn doch mal so ein Troll meint, er muss Hallo sagen, dann nehm ich Cordes BPO 5% aus der Apotheke...das beste Zeug EVER!! Probiers aus..nach spätestens 2 Wochen biste deine Pickel los. Es ist zwar eine Chemiebombe, aber wirklich eine die hilft.
    Ich hatte früher echt Probleme und hab nix vertragen. Neue Creme ausprobiert - bähm - nächsten Tag PICKEL. Und seit Cordes BPO hab ich kein Problem mehr. Ich kann mir alles auf die Haut klatschen - no Problem.

    Gruß
    Iris

    AntwortenLöschen
  6. Ich besitze zwei Produkte aus der Reihe und mag diese sehr gerne! Für den Preis, wie du geschrieben hast, einfach super! Da kann man eigentlich nichts falsch machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es tut jedenfalls nicht so weh, wenn es doch nichts für einen ist. :)

      Löschen

Feel free to leave a comment. I'm happy about every single one I get. And be sure: I don't bite, maybe just nibble a bit. ;) xoxo