Hauptmenü

Header

 

5.1.14

Love EVERY Body #2

Die Zentrale des Chaos
The chaos headquarter

Hallo ihr Lieben,

heute ist der erste Sonntag des neuen Jahres und damit ist es wieder Zeit für den Love EVERY Body Workshop, den die liebe Leah im letzten Jahr ins Leben gerufen hat. Im ersten Teil haben wir einen Brief an unseren Körper geschrieben und das war für die Meisten, die an diesem Workshop teilgenommen haben, eine ziemlich emotionale Angelegenheit. Heute stehen wir Kopf, denn alles dreht sich um das mehr oder weniger runde Körperteil, dass da auf unseren Schultern sitzt.

Hello lovelies,

today is the first sunday from the fresh new year and with it time for the Love EVERY Body Workshop, who was created from the lovely Leah last year. In the first part we wrote a letter to our bodies and this was for most of us a very emotional thing. Today, we turn upside down, because today is all about our head.



Morgens, der erste Blick in den Spiegel. »Ich kenn dich nicht, aber waschen tu ich dich trotzdem.« Aber auch, wenn ich nach dem Aufstehen eher aussehe wie Paris Geller war mein Gesicht eigentlich immer der Part an mir, den ich mochte.

Allen voran meine Augen, die ich nicht nur optisch recht hübsch finde, sondern die mich sehen lassen. Jeden Tag die Augen öffnen und die Welt sehen können. Wie wertvoll diese Fähigkeit ist erkennt man, wenn man sie nicht mehr oder nur noch eingeschränkt hat. Seit einigen Jahren erblindet mein Vater stück für Stück. Lesen kann er mittlerweile nicht mehr, Fernsehen ist für ihn ein Hörspiel. So nah dran zu sein, verändert da den eigenen Blickwinkel.

Meine Sommersprossen, die jedes Jahr in ihrer Anzahl wachsen. Was habe ich sie gehasst. „Geh im März nicht in die Sonne, dadurch bekommst du verstärkt Sommersprossen.” hieß es immer. Mit 11 Jahren schleppte meine Mum (von der ich die Sommersprossen geerbt habe) eine übel riechende Creme an, mit der sie verschwinden sollten. Taten sie natürlich nicht. Mittlerweile bin ich froh drum. Je mehr Sommersprossen ich bekam, desto mehr mochte ich sie. Würden sie morgen komplett verschwinden, würde mir was fehlen. Nicht nur, weil ich dann so bleich wäre wie Johnny Depp in Dark Shadows. Sondern weil ich dann einfach nicht mehr ich wäre.

Noch keinen Frieden habe ich mit meiner Nase und meinem Mund geschlossen. Meine Nase hat einen komischen Buckel und ist zu groß. Mein Mund ist (wie bei den meisten Menschen) asymmetrisch und wenn ich nicht lächel habe ich Angela Merkel Gedächtnis-Mundwinkel. Aber ich nehme mir fest vor, ab heute freundschaftlicher mit den Beiden umzugehen und mich darauf zu besinnen, was toll an ihnen ist. Im Falle meines Mundes wäre das reden (manchmal viel zu viel und dazu noch Unsinn *lach*) und küssen, essen und lachen. Und doofen Menschen die Zunge rausstrecken. ;)

Und zu guter Letzt dürfen natürlich die ganzen tollen Dinge nicht fehlen, die IN meinem Kopf passieren. Die kreativen Ideen, die dort entstehen, weiter ausgebaut und/oder verworfen werden. Auch wenn in meinem Kopf teilweise das reine Chaos herrscht und die Gedanken kreuz und quer herumspringen (man stelle sich an dieser Stelle bitte einen außer Kontrolle geratenen Squash-Ball in einer Squash-Halle vor), möchte ich es doch eigentlich gar nicht anders haben. Denn das bin ich. Irre und langweilig, aufgedreht und ruhig, kreativ und ideenlos ... eben einzigartig. :)

Was mögt ihr an eurem Kopf ganz besonders? Und wie könntet ihr die Dinge, die ihr nicht so mögt, in einem anderen Licht sehen?

The first view into the mirror at the morning. I don't know you, but I will wash you anyway. But even if I look more like Paris Geller when I wake up in the morning, I always like my face.

First my eyes. Not only that they are quite pretty, they allow me to see. Open your eyes every day and see the world. How precious this ability is you see when you lost it (whole or limited). My father gets blind day by day since a few years because of his diseases. He isn't able to read a book, watching tv is more an audio drama. To be so close changes your view on some things.

My freckles, which grows every year. Oh, I hated them in the past. Really. "Don't go into the sun during march, because then you'll get more and more freckles." my mum (from which I inherit my freckles) always said. When I was 11 years old she brought a niffy cream, which with my freckles should vanish. They didn't. And the more I got, the more I liked them. If they would vanish tomorrow, I would miss something. Not only because I would look like Johnny Depp in Dark Shadows without them. Rather because I wouldn't be me.

I haven't made peace with my nose and my moth yet. My nose has this weird hump and is too big. My mouth is asymmetrical (like nearly every mouth) and my corners looks like the one from Angela Merkel when I don't smile. But I deal with it from this day forward and be more friendly to the parts I don't like. I'll take a look on the things who are great on them. At my mouth, this is talking (sometimes too much and too much nonsens. *lol*), kissing, eating, laughing. And poke my tongue out at dopey people. ;)

Last but not least all the great things that go around IN my head shouldn't miss. The creative ideas which begin there. Even if there is a lot of chaos in my head and my thoughts bounce crisscross (imagine a squash ball which is out of controll), I will not have it another way. That's me. Crazy and boring, hyperactive and calm, creativ and uninspired ... unique. :)

What do you like about your head? And how can you get a different view on the things you don't like?


Love, Mel … xoxo

Kommentare:

  1. Great post Mel! I laughed at the bit about poking your tongue out at dopey people. I do that too! I think you have lovely eyes - they are both striking and kind. I can see the kindness from photos. I love your hair too. x x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, Leah. :) Yes, my hair has something good. But I dye them since 20 years, because I hate my natural colour, so I thought I let them out. :) xx

      Löschen
  2. Hi Melanie! You have really beautiful and kind eyes like Leah said. There is real soul and personality to your face. You have rockin' hair! I love me red hair! Freckles are awesome! Sadly mine faded over the years, but I think they look great.

    Your bring to light a whole new perspective when you talk about your dad. I don't think we appreciate at all our senses and how lucky we are to have them. We take for granted the most simple of things. Great post. x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much for your kind words, Lisa. <3

      Löschen
  3. Ps. Was nice to test myself with a bit of German when reading this. I didn't do too badly, but I'm embarrassed at how much I've forgotten since leaving school!

    AntwortenLöschen
  4. Ha, I always feel like poking my tongue out at people! I love your eyes so pretty, and your hair!

    Ahh the out of control squash ball, that is my brain too!! A conversation with us two could be very tiring!

    Oooh freckles, I love freckles, always so pretty on a face. Your lips look perfect to me xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tired for them who listen to us. *lol* Sometimes Mr. BumbleBee has problems to follow me when I'm speaking. Mind hopping. :D

      Thanks so much, Roxy. xx

      Löschen
    2. Mr. R struggles with me too, ha, they should meet and we can mind hop and they can just look confused!! xx

      Löschen
  5. Ich finde es toll, dass du auch mitgemacht hast! Eigentlich sind wir ja alle verschieden, aber wenn es um dieses Thema geht sind wir alle gleich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war sofort Feuer und Flamme, als Leah zum ersten Mal von dem Workshop gesprochen hat. Es ist so wichtig, seinen Blick auch mal nach Innen und auf die guten Dinge zu richten. :)

      Löschen
    2. Das finde ich auch! Ich finde es auch so toll, dabei sein zu dürfen :)

      Löschen
  6. Such a positive post, you can easily take simple things for granted so its nice to stop and appreciate them once in a while. Emma, xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you, Emma. Yes, we should stop by sometimes to realise that nothing we have is for granted.

      Löschen
  7. I agree with Leah, your kindness shows through your face.. I wish mine did the same! My "resting face" looks like I smelled something bad, haha, but I do love my head. My thoughts and curiosity are what I value most. I like my green-ish eyes and my lips. I'm learning to love my double chin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks, lovely. xx I don't think, you look like you've smelled something bad. You are a cute, beautiful and stunning young lady and totally inspiring. You are the reason, that I bought my first dress at Kiyonna. :) xx

      Löschen
  8. I loved your post. You have a great sense of humor.

    I think you are quite beautiful. Your lips and nose look great to me! I also love your hair and your eyes. :) And freckles are super cute.

    AntwortenLöschen
  9. ein sehr toller post! in manchen punkten kann ich mich nur zu gut hineinversetzen. es ist wahrscheinlich nicht vergleichbar, aber im laufe der letzten jahre hat meine sehkraft auch nachgelassen und ohne brille oder linsen geht nichts mehr. die welt nur verschwommen zu sehen, ist ein absoluter graus! am liebsten in meinem gesicht mag ich auch meine augen und deshalb verstecke ich sie ungern hinter einer brille :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Sei froh, dass es nicht vergleichbar ist. ;) Und solange Linsen noch gehen, musst du ja deine tollen Augen auch nicht verstecken. :)

      Löschen
  10. An sich mag ich meinen Kopf, vor allem meine langen Haare, die dran wachsen;) Augen, Lippen, Mund - alles ganz hübsch. Meine runde Gesichtsform mit den etwas breiteren Wangenknochen ("geerbt" von Oma) haben mir vor allem in meiner Teenagerzeit nicht so gefallen. Ich fand mich immer zu pausbäckig, vor allem, wenn ich lächle oder lache. Als ich noch ein Doppelkinn hatte, fand ich das schrecklich. Naja, das Doppelkinn ist weg und mit meiner Gesichtsform habe ich mich ausgesöhnt. Es bisschen was fehlt für den goldenen Schnitt, aber im Großen und Ganzen ist mein Gesicht/Kopf schon ganz hübsch.

    Schöne Aktion - man wird angeregt, mal bewusst über sich (also das Äußere) nachzudenken.
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  11. Mel.. my German bumblebee friend. You're so beautiful. :) I think I actually have a little crush on you!! You're so pretty and such a lovely person. And you're funny! It's been a pleasure getting to know you. You're hair is amazing and so is your smile. xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, lovely. You left me speechless. <3 xxxx

      Löschen

Feel free to leave a comment. I'm happy about every single one I get. And be sure: I don't bite, maybe just nibble a bit. ;) xoxo